Ungeduld? Es gibt bessere Berater!

Es kann Ihnen nicht schnell genug gehen? Gerade wenn Sie in die Selbstständigkeit gestartet sind, wird es Ihnen eventuell schwerfallen, abzuwarten und besonnen einen Schritt nach dem anderen zu gehen. Warum das aber der bessere Weg ist.

Endlich. Sie haben den Schritt gewagt. Die lang ersehnte – oder auch erträumte Freiheit ist da. Stellen Sie sich zwei Szenarien vor. Zum einen dieses: Kunden stehen vor Ihrem Büro/ Ladengeschäft Schlange, telefonische Anfragen nach Ihrer Leistung und natürlich schwindelerregende Umsätze. Jackpot! Zum anderen: Weit und breit keine Kunden – vielleicht, weil Sie im Markt überhaupt nicht sichtbar sind. ⁠Das Telefon bleibt still. Sie denken schon, die Leitung sei tot. Niemand ruft an. Die Umsätze sind schwindelerregend. Aber eher, weil die letzten Finanzreserven dahinschmelzen wie Eisberge am Nordpol.

Nun, die Realität sieht zum Glück meist nicht so dramatisch aus – weder in der einen noch in der anderen Richtung. ⁠Klar ist aber: Wer jetzt seiner Ungeduld nachgibt, wird stolpern, unvorsichtig und Fehler machen.

Mein Tipp deshalb: Halten Sie sich regelmäßig bewusst vor Augen, wie Ihre Erwartungshaltung ist, wo sie herkommt und was sie mit der Realität zu tun hat. Am Anfang läuft es meist erst einmal schleppend. Wer etwas anderes erzählt, bleibt leider nicht bei der Wahrheit. Und nein. Kunden kommen nicht von allein und fallen auch nicht vom Himmel. Dafür muss man schon etwas tun – wohl durchdacht. ⁠Alles was gut werden soll, braucht außerdem seine Zeit! ⁠Fangen Sie also an, diesen Prozess zu lieben. Das Leben ist kurz. ⁠⠀
Alles kommt zur richtigen Zeit. Schritt für Schritt.

Planen Sie aus der Ruhe heraus Ihren Weg, Ihren nächsten Schritt. ⁠ Ungeduld ist hier ein schlechter Ratgeber. Die Geduld dagegen hilft Ihnen dabei, die richtigen Dinge zu entscheiden. ⁠⠀

Wie ist das bei Ihnen? ⁠⠀
Kennen Sie das? Sind Sie manchmal ungeduldig? ⁠⠀