ORDNUNG IN DIE FINANZEN BRINGEN

Das ist einer der häufigsten Fehler von Unternehmensgründern: die Vernachlässigung der Ordnung in den Finanzen. Überrascht? Na ja, wenn man es an dieser Stelle nicht genau nimmt, kann es recht schnell kompliziert werden.

In meinen Coaching-Terminen treffe ich im Schnitt bei jedem zweiten Unternehmensgründer oder Solo-Unternehmer auf Unübersichtlichkeit in den Finanzen. Das beginnt schon in dem Moment, in dem man zu Beginn der Selbstständigkeit davon ausgeht, dass ja zum Start erstmal ein Konto genügt. Ein Konto für Geschäftliches UND Privates? Sollten Sie jetzt denken, „das ist doch kein Problem“, dann haben Sie schnell genau das. Denn: Sie verlieren schlichtweg den Überblick! Und klar: Spätestens am Jahresende, wenn Sie Ihre Zahlen für das Finanzamt aufbereiten müssen, haben Sie nur noch Chaos. Das ist etwas, was den meisten Selbstständigen wirklich Magenschmerzen bereitet: die Buchhaltung.

BUCHHALTUNG = ORDNUNG MIT SPASS

Ich verrate Ihnen was: Buchhaltung mit System macht wirklich so richtig Spaß! Warum? Weil Sie Ihrem Unternehmenserfolg beim Wachsen zusehen können. Zahlen lügen nicht – und sind sie richtig eingepflegt, wissen Sie jederzeit auf Knopfdruck Bescheid. An welcher Stelle fallen wieviel Kosten an, welche Posten wiederholen sich immer wieder? Sie haben damit zu allem Überfluss auch eine Art Frühwarnsystem – wird es eng, müssen Kosten runtergefahren werden? Das ist nur möglich, wenn Sie in einem ersten Schritt sauber zwischen Geschäfts- und Privatausgaben trennen.

BUCHHALTUNGSTOOLS DIE SPASS MACHEN

Buchhaltungssoftware – und davon gibt es viele Varianten auf dem Markt – sorgt für Ordnung, gibt Ihnen einen Überblick über Ihre Finanzen und die Geschäftsentwicklung, erleichtert somit die Steuerung Ihres Unternehmens und Sie sparen Zeit! Schöner und sinnvoller Nebeneffekt: Die aktuellen Steuergesetze und Richtlinien werden automatisch eingehalten. Darüber brauchen Sie sich also keine Sorgen machen.

Hier ein paar nützliche Links:

https://trusted.de/buchhaltung
Vorteil: Sie können nach der Plattform selektieren, mit der Sie arbeiten und erhalten die besten Empfehlungen inclusive Preisvergleich.

https://t3n.de/magazin/buchhaltung-cloud-besten-anbieter-fur-business-244391/
Buchhaltung in der Cloud – warum nicht? Hier gibt es einen guten Leitfaden

https://www.buchhaltungschecker.de/
Eine gute Übersicht über verschiedene Angebote inklusive einer Beschreibung, FAQs und Experten-Interviews.

Sie haben Fragen dazu? Ein persönliches Gespräch wäre jetzt genau das Richtige? Dann melden Sie sich bei mir unter email@tanjabasic.de. Ich schicke Ihnen gerne Vorschläge für ein kurzes persönliches Gespräch.

Herzlichst
Ihre
Tanja Basic⁠⠀