Ein Angebot ohne Limitierung ist kein Angebot

Der erfolgreiche Verkauf fängt bereits bei der Erstellung des Angebots an. ⁠Meine Sales-Trainer Kollegen bringen es meist noch deutlicher auf den Punkt: „Ein Angebot ohne Limitierung ist kein Angebot“. Falls Sie sich jetzt fragen, was das bedeutet, warum Sie auf diesen Rat hören sollten und wie Sie ihn am besten umsetzen können – hier sind meine Tipps für Sie.

Das Limitieren Ihrer Angebote – warum das so wichtig ist? ⁠Zwei wichtige Gründe sprechen dafür: ⁠

#1 Planbarkeit.
Durch eine Limitierung lassen sich neue Projekte besser planen. Das gilt auch für die Umsätze. Stellen Sie sich vor, alle Ihre Kunden würden irgendwann Ihr Angebot annehmen, z.B. erst nach einem Jahr. Zügig würde das im Chaos enden. ⁠Durch eine Limitierung sorgen Sie für Ordnung. Angenehm und nützlich zugleich.

#2 Limitierung erzeugt unterbewusst einen Handlungsdruck bei Ihren potenziellen Käufern.
Es bewegt sie dazu, schneller zu reagieren und am Ende auch zu kaufen. ⁠Beenden Sie deshalb jedes Angebot, das Sie versenden, mit dem Satz: ⁠ „Dieses Angebot gilt bis zum …“⁠⠀Mit dieser einfachen Methode erhöhen Sie zuverlässig Ihre Verkaufsabschluss-Quote.

Wie ist da bei Ihnen?
Begrenzen Sie zeitlich Ihre Angebote?

Sie haben Fragen dazu?
Melden Sie sich gerne unter email@tanjabasic.de bei mir.

Herzlichst
Ihre
Tanja Basic