Das sind sie, die Klassiker des Beziehungsmarketings

… in Kombination mit Online-Marketing unschlagbar!

Ja, es lohnt sich, ruhig ab und zu mal an klassische Beziehungsmarketing-Strategien zu denken. Zugegeben, im ersten Moment meinen wir alle (mit einem kurzen Augenrollen nach oben) „… es gibt inzwischen so viel Cooleres“. Das stimmt und stimmt auch nicht – denn die beste Wirkung hat tatsächlich die Kombination von bewährten Strategien mit den Möglichkeiten des spannenden Online-Marketings. Neugierig? Wir haben uns einfach mal paar Klassiker des Beziehungsmarketings angeschaut und sind wieder einmal beeindruckt, was sich hier für Schätze nutzen lassen – ungeachtet davon, welches Medium genutzt werden soll. Egal was Sie auswählen oder kombinieren: Es zählt immer eine wirklich gute Geschichte, eine perfekte Positionierung – emotional und ansprechend, interessant angerichtet.

NETZWERKEN – BEZIEHUNGSPFLEGE MIT LANGZEITWIRKUNG

Networking kostet nichts – außer Zeit, Neugier und Aufgeschlossenheit. Im Austausch bekommt man Beziehungen zu Menschen, die das eigene Unternehmen weiterbringen, manchmal auf sehr ungewöhnliche, ja überraschende Weise. So eröffnen sich wunderbare Chancen. Vielleicht treffen Sie ja gleichgesinnte Mitstreiter und weil Sie ähnliche Ziele verfolgen, könnten Sie sich sogar unterstützen, voneinander profitieren? Suchen Sie nach Veranstaltungen, die für Ihre Branche passen. Dort können Sie sinnvolle Kontakte aufbauen. Sollte es Ihr Budget zulassen, denken Sie über den Kauf eines VIP-Tickets nach. So bekommen Sie Zugang zu den wichtigeren Personen, das kann sich schnell auszahlen. Sollte eine regelmäßige Teilnahme möglich sein, werden Sie auf diese Weise schnell Teil dieser Gruppe. So entstehen Partnerschaften, die eigentlich unbezahlbar sind.

INFLUENCER – GUT DURCHDACHT EIN VOLLER ERFOLG

Influencer-Marketing heißt: Finden Sie die perfekten Partner, die auf Ihre genau definierte Zielgruppe einen großen, positiven Einfluss haben. Entscheidend bei der Wahl ist nicht die eigentliche Bekanntheit in Ihrer Zielgruppe. Wichtiger ist es, dass sich der Influencer mit Ihrem Business auch wirklich identifizieren kann. Das hat etwas mit Glaubwürdigkeit und einer echten Partnerschaft zu tun – auch wenn man den Prominenten, Blogger oder bekannten Unternehmer dafür bezahlt. Den richtigen Influencer finden Sie vor allem durch eine gezielte Suche. Vielleicht kennen Sie ja auch schon jemanden, mit dem Sie gerne dafür in Kontakt treten würden? Auch hier bieten sich Events an, die für Ihre Branche wichtig sind und das Invest in ein VIP-Ticket. Bleiben Sie hartnäckig und rücken Sie sich und Ihr Business immer wieder in den Vordergrund!

DIREKTMARKETING – EIN ECHTER KLASSIKER

Direktmarketing – das ist ein Kalt-Akquise-Klassiker. Ob über Telefon oder Mailing mit gekauften Adressen – dieses Instrument ist tatsächlich sehr wertvoll. Denn egal wie: Es sind ja immer direkte Kontakte mit potentiellen Kunden oder möglichen Interessenten und jeder Kontakt ist eine Chance, um ein Angebot abzugeben und die eigene Marke zu stärken. Das macht man allerdings geplant und nicht einfach so mal – denn sonst wird das schnell zu einer Belästigung. Definieren Sie also am besten vor einer solchen Aktion ein wirklich gutes Angebot und platzieren Sie es.
Aber ganz ehrlich: Direktmarketing fängt ja schon bei Ihrem Schaufenster, bei Ihren Infoständen auf Veranstaltungen an. Auch das ist Kalt-Akquise! Probier-Aktionen am Point-of-Sale, Umfragen oder auch die Nutzung von Kunden- oder Fachzeitschriften und der altbekannte Newsletter (Pflicht!) ebenso. Haben Sie Kontakte gewonnen, gilt es, sie auch zu pflegen und regelmäßig mit gut gewählten Informationen und Angeboten zu versorgen. Behalten Sie den Überblick, lernen Sie Ihre Kontakte gut kennen! Dabei kann Ihnen auch ein passendes CRM-System helfen.

EMPFEHLUNGSMARKETING

Eine Weiterempfehlung von einem Kunden ist wohl das Beste, was einem passieren kann. Sie sind nur leider nicht ganz so leicht zu bekommen – auch wenn die Kunden vollkommen zufrieden waren bzw. sind. Wenn Sie jetzt daran denken, Ihren Kunden für Empfehlungen eine Belohnung anzubieten, dann kann das eine gute Idee sein. Das ist sie allerdings nicht, wenn Sie die Belohnung aktiv anbieten. Das hat immer einen komischen Beigeschmack und wertet Empfehlungen ab: Immerhin mussten Sie den Kunden ja für seine positive Bewertung bezahlen. Für eine ehrliche Weiterempfehlung muss Ihr Kunde ehrlich und vollkommen begeistert sein. Sie sollten also den Ansporn haben, die Erwartungen Ihrer Kunden permanent zu übertreffen. Nur dann wird Ihr Kunde restlos begeistert sein und sie auch wirklich freiwillig weiterempfehlen. Eine solche Empfehlung auszusprechen, muss sich für den Empfehlenden richtig klasse anfühlen, es sollte ihm eine Freude sein.

EVENTMARKETING

Egal welche Größe eine Veranstaltung für Ihr Unternehmen und Ihr Angebot haben wird – erzählen Sie eine spannende Geschichte! Geben Sie den Besuchern (und auch all jenen, die es nicht geschafft haben, dabei zu sein) die Möglichkeit, Ihr Unternehmen sympathisch kennenzulernen. Dabei ist es egal, ob Sie einen Vortrag, einen Tag der offenen Tür, etwas Sportliches oder Abenteuerliches, eine Charity-Aktion oder einen Messeauftritt planen: Überall ergibt sich die wunderbare Möglichkeit eines guten Erlebnisses und neuer oder intensiverer Kontakte. Vergessen Sie dabei nicht, eine professionelle Dokumentation zu organisieren. Sie werden das Material für Ihr Marketing benötigen!

PUBLIC RELATIONS

Wenn Sie sich jetzt fragen, wie Sie all die hier erwähnten Informationen überhaupt finden, dann rate ich Ihnen zur Online-Recherche. Suchen Sie nach Zeitschriftenartikeln und Blogs, die über oder mit Ihrem Zielmarkt sprechen. Suchen Sie nach Umfrageergebnissen oder führen Sie selbst eine Marktforschung durch. Fragen Sie Ihre aktuellen Kunden auch ruhig mal nach einem Feedback.

Soviel ist klar: Der wirklich schwierige Teil ist die Definition des Zielmarktes. Sobald klar ist, wen genau Sie ansprechen wollen, lässt sich deutlich leichter herauszufinden, mit welchen Medien und Marketingbotschaften Sie arbeiten können. Zugegeben, das ist echte Basisarbeit – aber ohne sie, werden Sie es wirklich schwer haben. Also: Zähne zusammenbeißen und durch!

Sie könnten dabei Unterstützung brauchen? Dann melden Sie sich gerne bei mir und nutzen Sie mein kostenloses 20-minütiges Beratungsangebot oder mein Hands-On Coaching & Support in der Praxis – Beratung und Betreuung bei akuten Prozessen.

Ich freue mich auf Sie!

Kundenecho

Tanja Basic arbeitet stets verbindlich und mit klarem Fokus. Sie hält ihr Wort, ist schnell und zuverlässig“

Frau Basic arbeitet sich tief in komplexe Sachverhalte und Herausforderungen ein.“

Mit Tanja arbeite ich nicht wie mit einer externen Beraterin; sie denkt und handelt vielmehr wie eine Unternehmerin: strategisch und effektiv.“

Weitere Blogeinträge

2019-11-29T15:38:05+00:00